Zeug im Zeughaus

Wenn man in Leipzig am Bahnhof in die Straßenbahnlinie 14 klettert und erst an der Endhaltestelle wieder aussteigt, steht man in Plagwitz, einem Stadtteil mit viel Charme, kleinen Geschäften und gemütlichen Kneipen und Cafés. Dort findet man auch die alte Baumwollspinnerei, ein Gelände, auf dem vor allem Künstler ihrer Arbeit nachgehen. Aber das Spannendste in Plagwitz … Zeug im Zeughaus weiterlesen

Advertisements

Heldenstadt – Treppenstadt – Bücherstadt!

Ich war mal wieder unterwegs. Diesmal in Leipzig. Nachdem ich im vorletzten Jahr während eines Seminars in der TextManufaktur so wenig Zeit hatte, etwas von der Stadt zu sehen und sie zu entdecken, spielte diesmal die Arbeit  die Nebenrolle. Mit dabei trotzdem: Elias. Und natürlich das Manuskript, an dem ich gerade schreibe. Und was habe … Heldenstadt – Treppenstadt – Bücherstadt! weiterlesen