Gelesen im Juli

... in der Rückschau betrachtet: nicht sehr viel. Auch wenn der gut 1000-Seiten-Schmöker "Der Distelfink" dabei war. Mein Kopf war einfach zu voll mit anderen Dingen, aber auch das kann ja mal passieren, ne? Und jetzt die Liste mit meinen Kurzeinschätzungen: Michele Serra: Die Liegenden. -> Monolog des 50-jährigen Vaters eines 18-Jährigen und Kritik an … Gelesen im Juli weiterlesen

Advertisements

Ein Monstertag

Immer dann, wenns besonders voll ist auf dem Tisch, die Arbeitsberge nur noch in die Höhe zu schnellen scheinen und auch sonst kaum irgendwas zu bewältigen ist ... genau dann ist die  richtige Zeit für einen Ausbruch! Einfach mal heimlich einen Tag verschwinden, die Brocken fallen lassen und den Krempel Krempel sein lassen! Kein "Aber, … Ein Monstertag weiterlesen

Im Supermarkt der Liebe

Wir haben den Glauben an die eine große Liebe verloren und gehen pragmatisch in die nächste Runde, die vermutlich nicht die letzte ist. Wir nehmen dabei Kollateralschäden in Kauf, panzern unser Herz und stürzen uns kopfüber in den Supermarkt der Liebe, auf der Suche nach etwas Neuem, Besserem. Wir geben gewünschtes Alter, Wohnort und Schulabschluss … Im Supermarkt der Liebe weiterlesen