Letzte Woche …

… war Buchmesse in Frankfurt und ich war – mal wieder – mittendrin!

Ich habe mit vielen bekannten und neuen Gesichtern geplaudert. Ideen ausgesponnen, Kaffee getrunken, gelacht und gut gegessen. Ich bin in mieser Messeluft durch viel zu volle Gänge geschlendert, habe in Neuerscheinungen geschwelgt und gestaunt über die Fülle an neuen Büchern und Lesungen zugehört.

Und ganz nebenbei war ich auch im Pavillon des Gastlandes Neuseeland, eine plätschernde Oase der Ruhe. So wichtig an einem stressigen Messetag! Ein paar verwischt-verwunschene Eindrücke (meiner miesen Kamera sei Dank) habe ich Euch davon mitgebracht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild