Gelesen im Oktober

Schon wieder ist ein Lesemonat vorüber und es gab echt spannende Lektüre - und vor allem abwechslungreiche wie man sieht! Mein Will-ich-lesen-Stapel wächst dennoch. Das Gute daran ist, zu wissen, dass mir der Lesestoff niemals ausgehen wird. Erst heute habe ich wieder ein Auge auf Neues geworfen ... Jetzt aber endlich die Liste: Sere Prince … Gelesen im Oktober weiterlesen

Advertisements

10 Gründe …

, ... warum die Arschkrampen meine liebsten Mitbewohner sind! (Nachdem ich letzte Woche so vom Leder gezogen habe, muss ich das ja wieder gut machen ...) 1. Sie helfen mir bei der Arbeit. 2. Sie ziehen immer freiwillig mit um ... 3. ... und helfen sogar beim Renovieren. 4. Sie sind großartige Beschützer vor allem, … 10 Gründe … weiterlesen

Schilderwald im Moselland

Hach, wat war dat schön!  Am Wochenende war ich mit ner ganzen Horde Freunden anner Mosel. Wandern gehen und Weinlese (also die anderen) ... ... in der Hängematte den Tag vorbeiziehen lassen (ich). Natürlich gabs n ordentliches Motto! Und genau so wars dann auch: Wir haben gründlich weingeprobt, dem gastgebenden Winzermeister mit allergrößten Ohren gelauscht … Schilderwald im Moselland weiterlesen

10 Gründe …

..., warum die Arschkrampen Arschkrampen heißen. So mancher wundert sich, warum ich die gemütlichen grauen Herren und das flauschige Flummimädchen konsequent Arschkrampen nenne, oder wird gar dazu verleitet, die verrückten Vierbeiner in Plastiktüten oder Handtaschen aus meiner Wohnung zu schleppen schmuggeln, um sie vor mir zu beschützen ... doch es gibt Gründe. Viele. Die gewichtigsten … 10 Gründe … weiterlesen

10 Gründe …

..., die die Montagspläne, sich ausgiebig dem Schreiben zu widmen, einfach vom Schreibtisch wischen. 1. Der Wecker klingelt nicht! Obwohl ich ihn richtig gestellt habe - Ehrenwort und nachgeprüft! Also beginnt der Tag mit Verspätung. 2. Beim ersten Kaffee muss ich mich unbedingt erstmal  durch sämtlich Kommentare und Rezensionen zum grandiosen Hessen-Tatort von gestern lesen … 10 Gründe … weiterlesen