Gelesen im Juni

So, gerade ist mir aufgefallen, dass ich es tatsächlich schon ein Jahr lang durchziehe, monatlich alle Bücher aufzulisten, die ich gelesen habe. Wow! Ich hätte nicht gedacht, dass ich das schaffe. Daniel Schreiber: Susan Sontag. Geist und Glamour. -> Inspirierend! Ich hab für meine Verhältnisse ewig dafür gebraucht, weil der Text so dicht ist. Ulf … Gelesen im Juni weiterlesen

Advertisements

Sommerabend

"Muy bien!", rief der dunkelhaarige Junge, als Clara auf dem rutschigen Felsen landete. Die Locken flogen und das Kleid bauschte sich. Stolz sah sie sich nach ihren Eltern um. Doch die saßen ins Gespräch und ihren Nachtisch vertieft im Hafenrestaurant. Muy bien, heißt sehr gut, wusste Clara. Und ihr Sprung war auch wirklich gut gewesen. … Sommerabend weiterlesen

Der Handtaschenkoffer

Ich bin eigentlich immer mit einem Handtaschenkoffer unterwegs. Groß und voll und schwer. Alles drin, was man mal so brauchen könnte: Mindestens ein Buch, manchmal auch ein E-Reader, Teebeutel, sämtliche Schlüssel, Taschentücher, Papiere, Zettel, Notizbücher, Stifte, Flyer von irgendwas, Kaugummis, Visitenkarten (meine), ein Schirm ... Zur Not dient der Handtaschenkoffer auch mal als Bett für … Der Handtaschenkoffer weiterlesen

Erinnerungen an einen Fast-Verwandten

Seit mittlerweile über 20 Jahren begleitet mich diese Hautcreme-Dose gefüllt bis oben hin mit Knöpfen. Kleine Herrenhemdknöpfe und große dunkle Knöpfe sind darin die Hauptvertreter. Bei sämtlichen Umzügen (und das waren einige!) habe ich sie mitgeschleppt, dabei habe ich optimistisch gerechnet von den Knöpfen höchstens 5 gebraucht. Aber ich hänge an ihr, denn an ihr … Erinnerungen an einen Fast-Verwandten weiterlesen