Agnes-Marie Bjorvand/Lisa Aisato: Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte

In meinem Bücherregal gibt es mehrere Fächer für Astrid Lindgren. Darin stehen die Bücher, die sie geschrieben hat, und Bücher, die andere über sie und ihre Arbeit formuliert haben. Keine Frage, dass dieser neue Schatz dort auch unbedingt einen Platz finden musste: Was ist das für ein Buch? - Eine Biografie? Eine Zitatsammlung? Ein Bilderbuch? … Agnes-Marie Bjorvand/Lisa Aisato: Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte weiterlesen

Advertisements

Gelesen im Januar 2018

Der einzig gute Vorsatz, den ich für 2018 gefasst habe, ist, wieder viel mehr zu lesen und das auch wieder konsequent zu dokumentieren - und in einzelnen Fällen auch zu kommentieren. Das will ich nicht mehr so dogmatisch tun wie in den letzten Jahren. Aber meinen Senf gebe ich immer noch gern dazu. Im Januar … Gelesen im Januar 2018 weiterlesen

Sarah Meyer-Dietrich: Ruhrpottkind

Als ich das Buch "Ruhrpottkind" von Sarah Meyer-Dietrich in der kleinen Buchhandlung liegen sah, zog es mich gleich magisch an. Zum einen bin ich ja selbst ein Ruhrpottkind und zum anderen weckte der Verlag Henselowsky Boschmann gleich Erinnerungen an meine Ausbildungszeit im Buchhandel (bald unfassbare zwanzig Jahre her!). Damals gab es regelmäßig Lesungen mit Autoren … Sarah Meyer-Dietrich: Ruhrpottkind weiterlesen

Axel Hacke: Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines, feines Büchlein, das gut in der Hand liegt, in einem wunderschönen Umschlag mit geprägten Buchstaben. Schon von außen macht Axel Hackes "Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen" aus dem Verlag Antje Kunstmann einen so guten Eindruck, dass sich gleich der "Fuff" dazugesellt hat. Das Buch ist … Axel Hacke: Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen weiterlesen

John Green: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Ich lese ja wahnsinnig gern zwischendurch auch mal Jugendromane. Auf den neuen John Green war ich total gespannt. In "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken" aus dem Hanser Verlag geht es um das 16-jährige Mädchen Aza, das neben den normalen Schwierigkeiten der Pubertät mit seinen Zwangsgedanken zu kämpfen hat und in einer Art Parallelwelt lebt. John … John Green: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken weiterlesen