Gelesen im März 2016

Was für ein schön-abwechslungsreicher Lesemonat! Offenbar pendle ich mich im Moment auf fünf Bücher im Monat ein. Dabei gibt es so viele Schöne und Verführerische mehr ... Aber man kann ja schließlich nicht alles schaffen. Und das Leben drumrum erfordert ja auch noch ein bisschen Aufmerksamkeit. Und schreiben will ich eigentlich auch viel mehr ... … Gelesen im März 2016 weiterlesen

Advertisements

Der Verdacht drängt sich auf: Sie sind nicht mehr alleine (über)lebensfähig

Was mag sich nur hinter dieser höchst dramatiös klingenden Überschrift verbergen? - Falls sich jemand Gedanken macht: Keine Sorge, es ist alles in Ordnung. Trotzdem ist es wahr. Und worum gehts? - Um die Arschkrampen natürlich! Es gab ja auch schon lang keinen Catcontent mehr ... Während sich das Flummimädchen tapfer schlägt - oft genug … Der Verdacht drängt sich auf: Sie sind nicht mehr alleine (über)lebensfähig weiterlesen

10 Gründe …

..., warum die Arschkrampen Arschkrampen heißen. So mancher wundert sich, warum ich die gemütlichen grauen Herren und das flauschige Flummimädchen konsequent Arschkrampen nenne, oder wird gar dazu verleitet, die verrückten Vierbeiner in Plastiktüten oder Handtaschen aus meiner Wohnung zu schleppen schmuggeln, um sie vor mir zu beschützen ... doch es gibt Gründe. Viele. Die gewichtigsten … 10 Gründe … weiterlesen