Mehr Kunst aus Büchern – oder: Zeit für neues Altes

Manchmal ist es einfach an der Zeit, neue Sa[e]iten aufzuziehen!

Dann muss das Alte weichen, um Platz zu machen für das Neue, das Wind in Dein Leben bringt und Dir um die Nase weht.

IMAG0830

Aber das Neue muss nicht immer brandneues Neues sein … manchmal sind es auch die alten, gel(i)ebten und bewährten Gegenstände, Rituale oder Gewohnheiten, die Dein Leben aufs Neue bereichern können und Dir die Freude schenken, die Du vielleicht so lange schon vermisst hast.

IMAG0837IMAG0838IMAG0836 

Nimm Dir Zeit, um einfach nur so dazusitzen, zu schauen und zu denken.

IMAG0834

Was ist das Stück, das in Deinem Leben fehlt?

IMAG0944

Wonach ruft Dein Herz?

IMAG0946

Was ist Deine Sehnsucht?

IMAG0945

Was weißt Du vielleicht erst jetzt – mit Abstand – wirklich zu schätzen?

IMAG0943

Gib Dir die Zeit, auch mal schwach zu sein. Um Hilfe zu bitten oder zuzugeben, dass auch Du Fehler gemacht hast.

IMAG0940

Lass neue, alte Sa[e]iten in Dein Leben!

IMAG0937

P.S. Ich habe meinen Flur mit einer alten Reclamausgabe von Gottrfied Kellers „Romeo und Julia auf dem Dorfe“, Iris Murdochs „Metaphysics as a Guide to Morals“ und Ella Griffins „An und für Dich“ tapeziert. Das war gar nicht schwer!

Werbeanzeigen

Kunst aus Büchern

Am Sonntag habe ich ausgemusterte Bücher, Stifte, Scheren, Papierchen, Nadel und Faden in eine Tasche gestopft und bin mit ENU leicht verspätet nach Horst zum Kreativmädchen-austobe-Tag gebraust.

Dort hatten knapp 20 frühaufgestandene Frauen schon ihre Ideen und Materialien ausgebreitet. Dazu noch leise Musik, Kaffee, Kuchen, Salat, Brötchen und Aufstriche und der Pfarrsaal war der schönste Ort an diesem Sonntag.

Neben großem Hallo, einigen Wiedersehen und viel Gequatsche habe ich es tatsächlich geschafft, die Ideen und Kreationen meiner Mitstreiterinnen zu bewundern und selbst auch ein bisschen zu schnippeln, zu nähen, zu stempeln und zu malen … Meine Ergebnisse:

Genähte Hängeobjekte

IMAG2752

IMAG2751  IMAG2753

Bildobjekte – eines davon hat es nicht bis nach Hause geschafft, sondern wurde gleich vor Ort von Herzen verschenkt:

IMAG2750

IMAG2749

IMAG2742

 

Mit begeisterungsgroßen Augen und ein bisschen Gejammer konnte ich meine Freundin Jessica dann noch davon überzeugen, mir dieses wundervolle Notizbuch mit dem charmanten Rotkehlchen zu kreieren. Ist es nicht toll??? Danköööö, Jessica! :-*

IMAG2756IMAG2754

Und irgendwie war es dann viel zu schnell schon 18 Uhr und wir packten unseren ganzen Krempel wieder ein  …

Aber damit war der Tag noch nicht vorbei: Abgerundet wurde der wunderbare Sonntag von einer kleinen Grill-Session und einer Weiterbildung in Sachen Filmgeschichte – Blade Runner. Man sagt, ich habe es nötig …

Kreativmädchen-austobe-Tag

klöppeln, kwatschen, kucken! – unter dem Motto wird am nächsten Sonntag der Gemeindesaal von St. Joseph in Essen-Horst gerockt.

IMAG2255

All die schönen „Könnt ich ja mal selber machen“-Projekte sollen aus Schubladen und Notizbüchern gezogen und endlich umgesetzt werden!!!

Hasen ohne Gesicht Ihr könnt nähen, stricken, häkeln, malen collagieren, basteln, schneiden, kleben, zeichnen ….

IMAG2499

Willst Du auch dabeisein? Dann schick schnell ne Mail an meine Freundin Meggie: meggie.g@gmx.de und packe Deinen Kram zusammen!

Und hier noch mal die Eckdaten:

Sonntag, 23.03.2014; 11-18 Uhr im Pfarrsaal von St. Joseph Horst, Tossens Büschken 1, 45279 Essen

Gegen einen kleinen Obolus von 5-10 Euro gibts jede Menge Platz, Steckdosen, Kaffee und viele spannende Mädchen und Frauen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten gerne mit anderen teilen.

P.S. Die Klöppeleien auf den Fotos sind meine … :-D