Gelesen Dezember 2018

IMG_4340

Heidemarie Brosche: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist. Kösel, 2018. (Zauberhaftes Ermutigungsbuch, das den Fokus auf das Wesentliche lenkt!)

Lena Kuhlmann: Psyche? Hat doch jeder! Eden Books, 2018. (Kurzweiliger Ein- und Überblick über die Psyche, psychische Erkrankungen, Psychopharmaka, Psychotherapie und die Arbeit und Ausbildung von Psychotherapeuten)

Elisabeth Borchers: Nicht zur Veröffentlichung bestimmt. Ein Fragment. weissbooks, 2018.

Martha Schad: Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte. Von der Antike bis zm 17. Jahrhundert. marixverlag, 2007.

Carlos María Domínguez: Das Papierhaus. Übersetzt von Elisabeth Müller, illustriert von Jörg Hülsmann, Insel Verlag, 2018. (Klaines feines, zauberhaft-überraschendes Buch über die Liebe zur Literatur. Die Formulierungen sind wie Samt und Seide …)

Zwei zauberhaft-magische Kinderbücher (ab 8 bzw. 10 Jahren von den Verlagen empfohlen) – bei dem einen hat mich die Geschichte mehr in den Bann gezogen, bei dem anderen war ich ganz verzückt von den wundervollen Illustrationen:

Katja Frixe: Der zauberhafte Wunschbuchladen. Illustriert von Florentine Prechtel. Dressler Verlag, 2016. (Tolle Freundschaftsgeschichte mit magischen Elementen, charmant-verrückte Buchhandlung)

Sylvia Bishop: Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde. Illustriert von Mila Marquis. Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier. Fischer Verlag, 2018. (Kurios-verrückte Geschichte, großartig illustriert!)

Advertisements